Logo escape
Andreas Gohlke
(Dipl. Sozialarbeiter)
0151 - 10 70 46 50
info@mediensucht-escape.de

Seite empfehlen |  Adresse |  Kontakt |  Impressum | 

Fortbildung für Lehrkräfte und Multiplikatoren

escape® bietet Ihnen:

  • den Erwerb von Medienkompetenzen als Workshop / Seminar (auch Inhouse möglich)
  • die Auseinandersetzung mit Medien und deren Nutzung innerhalb Ihrer Einrichtung
  • die Gestaltung und Durchführung von Elternabenden, Schulveranstaltungen, Projekttagen
  • die Planung von Fortbildungen zum Thema Medienkonsum /-sucht nach Ihren Bedürfnissen
Hier ein Beispiel-Workshop, der z.B. für Einrichtungen der Suchthilfe oder für Unternehmen und Verbände durchgeführt wird:

Online-Spiele - Online-Träume
Spiele - auch die virtuellen - sollen Gefühle erzeugen. Macht uns ein Spiel Spaß, dann spielen wir auch gerne weiter, ansonsten hören wir eben auf. Klingt ganz einfach und doch beschäftigen sich weltweit Fachleute mit der Frage: Wie funktioniert das und was passiert bei den Menschen die zuviel Online-spielen?
Der Workshop geht darauf ein, wie Realität und Träume verbunden werden, um ein möglichst gutes Spielerlebnis zu schaffen. Was bringt so viele Menschen dazu, sehr viel Zeit damit zu verbringen oder sich in virtuellen Welten eine zweite Realität zu erschaffen?
Es werden exemplarisch virtuelle Welten vorgestellt und verschiedene Spiel-Aspekte genauer betrachtet. Was sagt die Hirnforschung dazu und was die Suchtexperten? Brauche ich für eine Gesprächs- oder Beratungssituation bestimmte Kompetenzen? Was ist dabei für mich hilfreich? Welche Anlaufstellen gibt es für mich / die Betroffenen?
Ziel des Workshops ist es, Ihnen neben aktuellem Fachwissen auch motivierende Interventionen für die Arbeit mit betroffenen Menschen an die Hand zu geben. Im Ablauf liegt der Schwerpunkt daher auf größtmöglicher Praxisnähe und Umsetzbarkeit der erworbenen Kenntnisse.

Der Workshop wird inhaltlich und zeitlich speziell auf Ihre Wünsche zugeschnitten und in der Regel als Inhouse-Seminar bundesweit angeboten.

Anmeldung/Infos zum Seminar „Medienkompetenz erwerben“ ...